Datenschutz

Die bei der Nutzung dieses Webangebots anfallenden Nutzungsdaten nach
Telemediengesetz (§ 15 Absatz 1 TMG) werden nur verwendet, um das Angebot zu erbringen.
Unser Hoster protokolliert beim Aufruf der Webseite die IP-Adresse des Besuchers und
speichert diese in Logfiles. Die IP-Adressen der Besucher werden vom Hoster zur Erkennung
und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage gespeichert. Die Suche auf unserer Seite durchsucht
nur unser Webangebot. Dabei werden keine personenbezogenen Daten protokolliert. Sollten Sie mit
uns per E-Mail oder Formular Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur, um mit
Ihnen in Kontakt zu treten. Andere Verwendungen schließen wir aus. 

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist
Peter Fischer
In der Steige 2
75391 Gechingen
Tel. 07056-8808
E-Mail: peter.fischer(at)tasf-gechingen.de

für den Hauptverein
Sportfreunde Gechingen 1921 e.V.
Eingetragen unter der Nr. VR53
Amtsgericht Calw, Vereinsregister

1. Vorsitzender
Ruben Schwarz
Hauptstr. 19/1
75391 Gechingen
Tel. 07056-6309486
E-Mail: vorsitzender(at)sportfreunde-gechingen.de

2. Vorsitzender
Jürgen Weber
Auf dem Kirchberg 30
75391 Gechingen
Tel. 07056-7722165
E-Mail: vorstand(at)sportfreunde-gechingen.de

Die TASF Gechingen verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Nationalität (bei Mannschaftswettbewerben), Telefon (sofern angegeben) und E-Mail-Adresse (sofern angegeben) verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet. 
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite
www.tasf-gechingen.de und im Mitteilungsblatt der Gemeinde Gechingen veröffentlicht.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DS-GVO. Unser Hoster protokolliert beim Aufruf der Webseite www.tasf-gechingen.de die IP-Adresse des Besuchers und speichert diese in Logfiles. Die IP-Adressen der Besucher werden vom Hoster zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage gespeichert.

berechtigte Interessen:

Die TASF Gechingen übermittelt ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtung auf freiwilliger Basis Mitgliederlisten an den Dachverband Württembergischer Tennis Bund e.V. (WTB) für die Meldung von Mannschafts-Spielern im Sommer- bzw. Winterwettbewerb des WTB.

Empfänger personenbezogener Daten: 

Als Mitglied der Sportfreunde Gechingen 1921 e.V.  ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an den Hauptverein zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Bankverbindung, Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder) wird zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt.

Die TASF Gechingen übermittelt ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtung auf freiwilliger Basis Mitgliederlisten an den Dachverband Württembergischer Tennis Bund e.V. (WTB) für die Meldung von Mannschafts-Spielern im Sommer- bzw. Winterwettbewerb des WTB.

Speicherdauer:

10 Jahre nach dem Vereinsaustritt bzw. Beendigung der Mitgliedschaft erfolgt die Datenlöschung.

Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebseite www.tasf-gechingen.de von unserem Hoster gespeichert werden, werden nach 7 Tagen gelöscht. 

Betroffenenrechte:

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. 
Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.